Tagliatelle, pesce e limone

Bei diesem Rezept habe ich einfach meine Lieblingszutaten benutzt: Pasta, Fisch und Zitrone. Auch an kalten Tagen liebe ich es etwas "frisches" zu kochen, daher benutze ich bei Fischgerichten sehr gerne Zitronen. Die Zubereitung ist sehr einfach, mit wenig Aufwand zaubert ihr ein tolles Gericht. Viel Spaß beim Nachkochen :)

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Tagliatelle

  • 150 gr Riesengarnelen

  • 2 Calamari

  • 1 Knoblauchzehe

  • Saft von 1 Zitrone

  • Olivenöl

  • Salz

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne erhitzen wir ca. 6 EL Olivenöl und braten darin kurz die Knoblauchzehe scharf an. 

  2. Den bereits gewaschenen, geschälten und in Stückchen geschnittenen Fisch dazu geben und anbraten. Nach belieben salzen. TIPP: Wenn ihr frischen Fisch benutzt könnt ihr die Köpfe der Riesengarnelen mitkochen und gegen Ende ausdrücken und dann rausnehmen. So wird das Ganze geschmacklich noch intensiver ;)

  3. In der Zwischenzeit die Tagliatelle in reichlich Salzwasser entsprechend der angegebenen Minuten abkochen. 

  4. Nun geben wir ca. 1/2 Tasse des Nudelwassers in die Pfanne zusammen mit dem Saft einer ganzen Zitronen und lassen das Ganze köcheln. 

  5. Die Tagliatelle absieben und in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen und sofort servieren. TIPP: Lasst euch immer  Tasse des Nudelwassers Beiseite. Damit könnt ihr eure Pasta "auffrischen", sollten diese zu trocken sein und nicht genügend Soße haben ;)

20200109_133659.jpg

Buon appetito!