Spaghetti con Avocado

Wenn mein Ehemann mal nicht zum Mittagessen nach Hause kommt, dann experimentiere ich gerne in der Küche herum. Dabei ist vor nicht allzu langer Zeit dieses Rezept entstanden. Dies war das erste Mal, dass ich eine Avocado in ein Pasta-Rezept mit einbezogen habe. Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Spaghetti

  • 1/2 sehr reife Avocado

  • 1 cm dicke Scheibe Speck

  • 50 g geriebenen Parmesan

  • Salz

Zubereitung:

  1. Zunächst schneiden wir den Speck in schmale Streifen und braten ihn in einer Pfanne (ohne Zusatz von Öl) scharf an; die Avocado schneiden wir in kleine Stückchen. 

  2. In der Zwischenzeit kochen wir die Spaghetti in reichlich Salzwasser entsprechend der angegebenen Minuten ab. 

  3. Nun geben wir die Avocado-Stückchen mit 2 kleinen Tassen des Nudelwasser zu dem Speck in die Pfanne (diese nehmen wir hierfür einen kleinen Moment vom Herd) und zerdrücken die Avocado mit einer Gabel. Wir lassen das Ganze für ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln - es ensteht eine grobe Soße. 

  4. Wer möchte kann die Avocado-Soße mit Parmesan abschmecken. 

  5. Wir sieben die Spaghetti ab und geben sie in die Pfanne. TIPP: Lasst euch immer etwas Nudelwasser bei Seite. Sollten die Spaghetti in der Pfanne zu trocken werden, könnt ihr sie mit dem Wasser wieder "auffrischen". 

  6. Alles miteinander vermengen und sofort servieren.

Buon appetito!

20190617_221851.jpg