20210207_144146.jpg

Risotto all'arancia

Nach dem Risotto mit Mandarinen habe ich hier ein weiteres fruchtiges Risotto Rezept: cremiges Risotto mit Kartoffeln und Orangen. Es ist dem Mandarinen-Risotto sehr ähnlich. Nur habe ich noch eine Kartoffel hinzugefügt und das Risotto wird direkt aus der Orangen gegessen....Viel Spaß beim Nachkochen :)

Zutaten für 2 Personen:

  • 160 g Reis

  • circa 300 ml Gemüsebrühe

  • 1 Kartoffel

  • 1 Stück Stangensellerie

  • 1/4 Zwiebel

  • 1/2 Glas Weiswein

  • Saft von 2 Orangen

  • Peperoncino (fakultativ)

  • 2 EL geriebenen Parmesan

  • 1 EL Butter

Zubereitung:

  1. In einem Topf lassen wir die Butter zergehen und schwitzen darin kurz die Zwiebel und den Stangensellerie an (ich lasse beides am Stück, so dass ich es später entfernen kann. Wer mag kann beides natürlich klein hacken und drin lassen).

  2. Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden (wichtig ist, dass die Würfel klein sind, denn sonst sind sie am Ende noch roh). Die Orange höhlen wir aus. Den gewonnenen Saft zur Seite stellen. 

  3. Nun geben wir den Reis und die Kartoffelwürfel hinzu und toasten diesen für einige Minuten.

  4. An dieser Stelle mit dem Weißwein ablöschen.

  5. Sobald der Alkohol verdampft ist, geben wir den Orangensaft hinzu.

  6. Den Reis mit Gemüsebrühe bedecken und auf mittlerer Stufe köcheln lassen. (Rühren nicht vergessen)

  7. Den Reis immer wieder mit Gemüsebrühe bedecken. Wer mag kann an dieser Stelle einige Tropfen eines Peperoncino-Öls (Chili) hinzugeben.

  8. Sobald der Reis gar ist (je nach Reissorte circa 20 -25 Minuten) nach Geschmack geriebenen Parmesan und etwas Butter hinzugeben, umrühren und kurz ruhen lassen.

  9. Risotto l'arancia in die ausgehöhlten Orange geben, mit geriebenen Parmesan bestreuen und genießen.

20210207_144146.jpg

Buon appetito!