Pizza con peperoni

Pizza mit Paprika, diese ist die Liebling-Pizza meines Mannes und darf daher nie fehlen wenn ich Pizza backe. Sie ist auch bei unseren Gästen immer sehr beliebt :) Probiert diese Variante unbedingt aus. Viel Spaß beim Nachbacken.

 

 

Zutaten:

  • Pizzateig

  • 1 rote Paprika

  • Mozzarella

  • Tomatensoße

  • Olivenöl, Salz

Zubereitung:

  1. Das Rezept für den Pizzateig findet ihr hier. Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

  2. Die Paprika waschen und schneiden wir in Streifen. Diese geben wir dann zusammen mit etwas Olivenöl, 1 Prise Salz und 1 kleinen Tasse Wasser in eine Pfanne und lassen es bei mittlerer Stufe mit geschlossenem Deckel für ca. 10-15 Min köcheln.

  3. Nun legen wir den Teig auf das mit Olivenöl eingefettete Backblech und ziehen ihn mit den Fingern an den Rand. Wir geben etwas Tomatensoße auf den Teig, eine Prise Salz und etwas Olivenöl.

  4. Die Pizza backen wir nun im vorgeheizten Ofen für ca. 8-10 Minuten vor - HINWEIS: Meine Zeitangaben sind relativ, es kommt auf euren Ofen und auf die Dicke der Pizza an, also wie viel Teig ihr verwendet habt. Daher immer mal wieder nach der Pizza schauen ;)

  5. Sobald die Pizza goldgelb gebacken ist - wir kontrollieren auch den Pizzaboden, welcher ebenfalls goldgelb sein muss, holen wir die Pizza raus und geben die Paprikastreifen und die Mozzarella drauf. 

  6. Jetzt noch mal kurz in den Ofen damit die Mozzarella schmelzen kann... fertig.

Buon appetito!