Dieses Gericht ist ideal für ein Essen unter Freunden oder aber für ein romantisches Abendessen zu Zweit. Die Zubereitung ist wie immer sehr einfach und das Resultat super lecker! Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 2 Personen:

Conchiglioni ripieni

  • 250 g Conchiglioni

  • 100 g gekochter Schinken in Würfel

  • 1 Zucchini

  • 1 kleine Mozzarella

  • geriebener Parmesan

  • Für die Béchamelsoße:

      - 500 ml Milch

      - 50 g Butter

      - 50 g Mehl

  • Salz

Zubereitung:

20200214_130636.jpg
  1. Zunächst bereiten wir die Béchamelsoße vor: Hierfür lassen wir die Butter in einem Topf schmelzen. Sobald diese flüssig ist, geben wir das Mehl unter ständigem rühren mit einem Schneebesen hinzu und lassen es kurz anschwitzen. Nun geben wir die Milch hinzu. Hierbei rühren wir immer weiter. Die Soße für circa 5 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben salzen. 

  2. Die Schinkenwürfel braten wir kurz ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne an. Geriebene Zucchini, etwas Salz und eine Tasse Wasser hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Nun geben wir die Béchamelsoße in die Pfanne zu der Zucchini und dem Schinken. Alles gut miteinander vermengen.

  4. Die Conchiglioni in reichlich Salzwasser al dente kochen.

  5. Pasta absieben und kurz unter kaltem Wasser abschrecken.

  6. Wir befüllen die Conchiglioni mit der Béchamel-Zucchini-Mischung und legen sie in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform. Am Ende bestreuen wir sie mit Mozzarellawürfel und geriebenem Parmesan.

  7. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen.

  8. Vor dem Servieren lassen wir die Conchiglioni ripieni kurz ruhen. 

Buon appetito!